Bauer Korl`s Musikantendeel in Zarrentin

07.02.2019 um 16:00 Uhr



Am 07. Februar 2019 ist es endlich wieder soweit, dann lädt Bauer Korl zur Musikantendeel mit Comedy und Klamauk, bewegenden Stimmen und jungen Talenten

 in das Kloster nach Zarrentin ein.

Lange hat Bauer Korl auf sie gewartet - nun kommt die „Grand Dame des deutschen Schlagers“ endlich mit ihm auf Tour. Lena Valaitis! Mittlerweile kann die in Memel in Litauen geborene Valaitis auf eine fast 50jährige Erfolgskarriere, als eine der bedeutendsten Schlagersängerinnen im deutschsprachigen Raum, zurück blicken: „Heute scheint mal die Sonne“ und „Alles was geschieht hat seine Zeit“ sind zwei Hit-Singles die sie vor Kurzem veröffentlicht hat und damit nochmal richtig durchgestartet ist.

Ihre musikalische Karriere startete sie mit ihrer Band Frederik Brothers. 1970 erhielt sie einen Plattenvertrag bei Philips und am 13. Juli 1970 erschien ihre erste Single Halt das Glück für uns fest. Im selben Jahr hatte Lena in der ZDF-Drehscheibe ihren ersten Fernsehauftritt. Ihr erster Erfolg stellte sich bereits 1971 mit der deutschen Aufnahme des „Nickel-Songs“ (Ob es so oder so, oder anders kommt) ein. Mit Jack White produzierte sie in den folgenden Jahren erfolgreiche Titel wie So wie ein Regenbogen, Bonjour mon amour und Wer gibt mir den Himmel zurück.



Ein musikalischer Leckerbissen im Mecklenburger Winter mit Lena Valaitis, Danny Buller, Bauer Korl den Jungen Nordlichtern und den Korl Boi`s, den man in Kyritz, Neu Kaliß, Grabow, Rostock, Hagenow, Zarrentin und Güstrow erleben kann.

Mit Danny Buller begrüß Bauer Korl einen altbekannten Gast auf der Deel, der die Herzen des Publikums mit seiner berührenden Stimme immer wieder zum schmelzen bringt und somit ein Garant für ein warmes Herz in der kalten Jahreszeit ist. Bewegende Balladen, packende Musical-Momente oder melodische Evergreens - mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seinem musikalischem Fingerspitzengefühl ist Danny Buller ein absolutes Highlight.

Junge Nordlichter erobern die Blasmusik - dieser Satz beschreibt die Kapelle Blecheinander treffend. Doch die jungen MusikerInnen erobern nicht nur die traditionelle Blasmusik, sie begeistern sich für viele Musikgenres von Schlager, Oldies und Popmusik, bis hin zur Rockmusik.

Alles in Allem wieder ein buntes, kurzweiliges Nachmittagsprogramm welches zum staunen, klatschen, lachen und schunkeln einlädt.
Karten sind im Tee Stübchen von Ilona Ködderitzsch, in der Bibliothek des Klosters oder auf
www.golchenerhof.de erhältlich.

 
 

Veranstaltungsort

Kloster Zarrentin am Schaalsee

Kirchplatz 8
19246 Zarrentin am Schaalsee

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]